<



In ihrer künstlerischen Arbeit erforscht Thekla Rickert kulturelle Praktiken und kommuniziert in humorvoller und ironischer Bildsprache. Der urbane Lebensraum ist ihr Forschungslabor und Materialspender. In Projekten, Aktionen und Workshops regt sie dazu an, das Umfeld mit anderen Augen wahrzunehmen, zu erkunden, Freiräume zu entdecken und gemeinsam neu zu gestalten. Dabei bricht sie mit der Rollenverteilung zwischen Betrachter*innen, Künstlerin und Werk und verwandelt Praktiken in eine Gruppenaktivität im urbanen Lebensraum.“ // Victoria Windtner, Kunst- u. Kulturwissenschaftlerin